FAQ - Für Prüfungsanbieter

Zum FAQ für Teilnehmende

Q.

Kann ich über PRUEFSTER meine Prüfung hosten?

PRUEFSTER stellt Systeme zur Überwachung von Teilnehmenden an Onlineprüfungen bereit. Sie können dazu Tools zum Hosting von Prüfungsinhalten wie Moodle, Blackboard, EvaExam, LPLUS, Hogrefe, ILIAS und viele andere integrieren oder Ihre eigene Prüfungsplattform hinterlegen.

Q.

Gibt es Einschränkungen der Prüfungsinhalte?

Nein, PRUEFSTER stellt eine überwachte Session für Teilnehmende bereit. Wir nehmen keinen Einfluss darauf, was Teilnehmende in dieser Session inhaltlich bearbeiten.

Q.

Gibt es eine Beschränkung der Dauer einer Session?

Nein, es gibt grundsätzlich keine Einschränkungen der Session-Dauer. Für sehr lange Sessions (ab 4 Stunden) können sich die preislichen Konditionen ändern.

Q.

Gibt es eine Schnittstelle?

Ja, Sie können alle relevanten System-Funktionen z.B. über eine REST-API ausführen. So können Sie Ihren gesamten Workflow automatisieren.Zur API-Dokumentation.

Q.

Wie kann ich Teilnehmende registrieren?

Es gibt viele Möglichkeiten zur Registrierung. Sie können z.B. die API nutzen, um Teilnehmende automatisch zu übermitteln. Der Upload von CSV-Dateien ist eine weitere Möglichkeit, Gruppen von Teilnehmenden für einzelne, abgegrenzte Prüfungsveranstaltungen zu registrieren. Für eine kleine Anzahl von Teilnehmenden kann auch eine manuelle Eingabe genutzt werden. Es ist zudem möglich, für Prüfungen einen Link zu erzeugen, über den sich Teilnehmende selbst registrieren können.

Q.

Muss ich im Voraus bezahlen?

Nein, Sie bekommen eine monatliche Rechnung für Ihre gesammelte Nutzung im Vormonat.

Q.

Wie hoch sind die Kosten für eine Session?

Das ist stark abhängig von der Prüfungskonfiguration. Bitte kontaktieren Sie uns für genaue Informationen über einzelne Preisbestandteile.Zum Kontakt-Formular.

Q.

Ist PRUEFSTER DSGVO-konform?

Ja, PRUEFSTER ist DSGVO-konform. Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich innerhalb der EU und somit durchgehend im Geltungsbereich der DSGVO. Selbstverständlich ist die Nutzung des Systems auch außerhalb der EU problemlos möglich, die Grundsätze unserer Datenverarbeitung sind mit den gesetzlichen Vorgaben der meisten relevanten Wirtschaftsräume weltweit vereinbar.

Q.

Wer überwacht für PRUEFSTER die Teilnehmenden?

Alle Aufsichts-, Auswertungs- und Supportpersonen sind Mitarbeitende von PRUEFSTER. Wir nutzen für Kernaufgaben wie Überwachung und Entwicklung keine externen Unterauftragnehmer.

Q.

Hat PRUEFSTER einen Datenschutzbeauftragten?

Ja, Sebastian Boldt ist TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter und verantwortlich für die Überwachung der Datenverarbeitung in unserem Unternehmen. Sie können ihn unter privacy@pruefster.com kontaktieren.

Q.

Kann ich eine eigene Prüfungsordnung festlegen?

Ja, es gibt einige vordefinierte Parameter, die Sie wählen können, wie z.B. Stift & Papier, Taschenrechner und externe Programme, aber Sie können auch Ihre eigenen Regeln für jede Prüfung definieren. Sie können spezielle Hilfsmittel zulassen oder bestimmte Materialien oder Verhaltensweisen während der Prüfung verbieten.

Q.

Wo werden die Daten verarbeitet und gespeichert?

Alle Daten werden innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Unsere Plattform, einschließlich aller Teile der Infrastruktur, wird in Datenzentren in Berlin und Frankfurt am Main gehostet. Wenn Sie unseren Mailing-Service nutzen, um Teilnehmende einzuladen, werden die Mailing-Daten auch von einem Unterauftragnehmer in den Niederlanden verarbeitet.

Q.

Wie viele Teilnehmende können gleichzeitig starten?

Die Systeminfrastruktur skaliert automatisch anhand intelligenter Nutzungsprognosen, so können parallel zigtausende Teilnehmende gleichzeitig auf das System zugreifen. Die Anzahl an Teilnehmenden, die gleichzeitig durch PRUEFSTER-Personal überwacht werden kann, hängt stark von der Konfiguration Ihrer Prüfungen und ab. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen zur Kapazität, unser Team findet die passende Lösung für Sie.

Q.

Gibt es laufende Kosten?

Nein, es fallen keine laufenden Kosten an. Wir erheben einmalig eine Gebühr für die Einrichtung Ihres Systems, im Anschluss zahlen Sie nur für tatsächlich genutzte Registrierungen und Überwachungsleistungen.

Q.

Gibt es eine Einrichtungs- oder Installationsgebühr?

Ja, es fällt eine allgemeine Einrichtungsgebühr an. Es gibt keine laufenden Lizenz- oder Bereitstellungskosten.

Wählen Sie eine Demo!

Demo

Oder nehmen Sie Kontakt auf